AQUARIUM ONLINE INFO Blog

0

Pflege von Salmlern im Aquarium

In diesem Beitrag wollen wir uns mit der Pflege von Salmlern beschäftigen. Ich werde dabei auf das richtige Salmlerbecken, Licht & Beleuchtung, Temperatur, Wasser, Krankheiten und Ernährung eingehen. Ein Artikel zur Zucht wird später...

1

Haltung und Pflege von Tapirfischen (Gnathonemus petersii)

Mormyriden – auch Nilhechte genannt – sind friedliche, dunkelheitsaktive, zumeist kleinere Süßwasserfische aus ruhigen Zonen afrikanischer Flüsse. Es handelt sich nicht um Raubfische, sondern um harmlose Würmerfresser, die mit Hilfe eines Röhrenmaules auf dem...

0

Der gestreifte Fadenfisch (Colisa fasciata)

Heimat: Vorderindien bis Burma in zahlreichen Lokalformen. Geschlechtsunterschiede: Männchen größer und robuster im Körperbau, Flossenentwicklung großzügiger. Färbung, besonders der Rücken-, Schwanz- und Afterflossen großflächiger und intensiver rot als bei den Weibchen, Innenfeld der Afterflosse...

0

Honigfadenfisch (Colisa chuna)

Heimat: Einzugsgebiet des Brahmaputra von Oberassam bis Kalkutta. Geschlechtsunterschiede: Männchen bleiben wesentlich kleiner als Weibchen, Körperfarbe orange, zur Rückenpartie hin gelblich, Rückenflosse gelb, Bauchpartie und Afterflosse dunkelblau. Weibchen größer und kräftiger, Körperfarbe rotbraun, dunkelbraunes...

0

Schwarzbandkärpfling (Limia nigrofasciata)

Heimat: Haiti Geschlechtsunterschiede: Männchen von schmalem hohen Körperquerschnitt, Nackenpartie bis zum Ansatz der Rückenflosse stark gewölbt, untere Schwanzstielpartie durchgebogen, Rückenflosse fächerartig vergrößert. Weibchen von ovalem, für lebendgebärende Zahnkarpfen typischem Querschnitt. Kein Reifefleck. Hinweise zur...

0

Fortpflanzung vom Seestern Asterina gibbosa

Zwei Wochen nachdem mein einsamer Scheibenstern, Asterina gibbosa, mehrere hundert gelbe Eier an die Aquarienscheibe geklebt hatte, entdeckte ich überall auf Algen und Steinen winzige bewegliche Pünktchen, die ich zuerst mit diesem Ereignis gar...

0

Wachsrose (Anemonia sulcata)

Eine der schönsten und häufigsten Aktinien des Mittelmeeres ist die Wachsrose, Anemonia sulcata. Aber nicht nur im Mittelmeer finden wir sie, sondern auch an den Küsten des Atlantischen Ozeans bis zum Ärmelkanal. Die Fußscheibe...

0

Können Flughähne fliegen?

Das äußere Erscheinungsbild der Tierarten wird  vor allem durch stammesgeschichtliche und funktionelle Faktoren bestimmt. Ähnliche funktioneile Ansprüche führen oft bei verwandtschaftlich sich nicht nahestehenden Formen zu erheblichen gestaltlichen Übereinstimmungen. Trotzdem wird sich niemand im...

0

Erfahrungen mit der Schwarzen Mamba

Zu den Raritäten in einer Sammlung lebender Giftschlangen gehört sicherlich die vier Arten umfassende Gattung Dendroaspis. Handelt es sich doch hierbei um ebenso berüchtigte wie imposante Giftnattern aus dem tropischen Afrika, die man ihrer...

0

Purpurkopfbarbe – Barbus nigrofasciatus (Zucht)

Einer der bekanntesten Aquarienfische ist die Purpurkopfbarbe, Barbus nigrofasciatus. Diese Art stammt aus Ceylon und ist dort in einem Gebiet mit zahlreichen Teichen und fließenden Gewässern, die größtenteils ihren Ursprung im Bergland von Zentral-Ceylon...

0

Pflege und Zucht vom Schmetterlingsfisch

Letztes Jahr entdeckte ich in einem Zoogeschäft vier Schmetterlingsfische, und zwar drei Weibchen und ein Männchen. Sie waren gerade angekommen und noch in Plastebeuteln. Ich konnte nicht widerstehen und nahm sie gleich mit. Nach...