Symphysodon aequifasciatus

IMG_1104Symphysodon aequifasciatus – Diskus

Der „König der Aquarienfische“ wirkt durch seine ruhige Schwimmweise sehr majestätisch. Der Name Diskus steht für den besonders abgeflachten und fast runden Körper, bei einem ganz kleinen Mund. Die Grundfärbung ist Gelb-Grau (wobei es heute Züchtungen in allen Farben gibt) Beide Geschlechter können bis zu 15 cm im Durchmesser  werden und lassen sich an der Genitalpapille unterscheiden, die bei den Weibchen abgerundet ist. Diskusfische sind  empfindlich auf Veränderungen der Wasserqualität und sollten in speziellen Becken gehalten werden. Es sollten nur Friedfische zur Gesellschaftung mit eingesetzt werden. Das Aquarium sollte mit einer dichten Bepflanzung und einigen Wurzeln ausgestattet und mindestens 120 cm lang sein. Zur Paarfindung sollten mindestens 6 bis 8 Stück eingesetzt werden.

 

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.